Zweijähriger büxt aus: Wird an Supermarkt gefunden

Von dpa 20.08.2021, 10:17
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Schwerin - Ein zwei Jahre alter Junge ist in Schwerin ausgebüxt und hat damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zwei Zehnjährige hätten den Kleinen an einem Supermarktparkplatz bemerkt, wo er sich im Gebüsch versteckte, wie eine Polizeisprecherin am Freitag mitteilte. Die Jungen kümmerte sich um den nur in Jogginghose herumlaufenden Kleinen und riefen die Beamten. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag im Stadtteil Großer Dreesch.

Es kam heraus, dass der Zweijährige bereits eine stark befahrene Straße überquert hatte. Er war aus der Plattenbauwohnung einer Tante ausgebüxt, während die Eltern dort zu Besuch waren. Die Beamten übergaben das Kind an die Eltern, die auch schon gesucht hatten. Das Jugendamt wurde informiert. Es werde wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt.