Kriminalität

Zwölf Katalysatoren gestohlen: Drei Tatverdächtige gestellt

Von dpa 06.09.2021, 14:50
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Wilsdruff - Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 4 hat die Polizei in der Nähe von Wilsdruff drei mutmaßliche Katalysatordiebe erwischt. Weil der Wagen der Männer im Alter von 28 bis 40 Jahren in Fahrtrichtung Dresden auffällig fuhr, zogen ihn die Beamten in der Nacht zum Sonntag an der Raststätte Dresdner Tor aus dem Verkehr, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei dem 40-jährigen Fahrer reagierte ein Drogentest positiv. Bei der Kontrolle des Wagens entdeckten die Beamten zwölf Katalysatoren und Diebstahlswerkzeug. Woher die Katalysatoren stammten sowie die Höhe des Schadens ist Gegenstand der Ermittlungen.