Krieg in der Ukraine

Live-Blog: 260 Soldaten verlassen Stahlwerk Mariupol - 19 tote Zivilisten bei Donezk und Luhansk

Die russischen Angriffe auf die Ukraine dauern nun schon über zwei Monate an. Zahlreiche Menschen verloren ihr Leben - viele Städte wurden zerstört. Die aktuelle Entwicklung im Live-Ticker.

Aktualisiert: 17.05.2022, 07:45 • 22.02.2022, 09:43
Blick auf das Azovstal-Werk in der Hafenstadt Mariupol.
Blick auf das Azovstal-Werk in der Hafenstadt Mariupol. (Foto: picture alliance/dpa)

Kiew/Moskau/DUR/dpa - Vor knapp zweieinhalb Monaten sind russische Truppen in die Ukraine einmarschiert. Seither leisten ukrainische Soldaten und Freiwillige Widerstand.

Nach wochenlanger Blockade haben gut 260 ukrainische Soldaten nach Behördenangaben das Asow-Stahlwerk in Mariupol verlassen. Darunter seien 53 Schwerverletzte, teilt der ukrainische Generalstab mit.

Das Gebiet um die Großstadt Lwiw in der Westukraine ist nach ukrainischen Angaben erneut Ziel eines Luftangriffs geworden.

Wir begleiten die Lage in der Ukraine mit einem Newsblog.