Zwischenfall im Schwarzen Meer

Russland warnt britisches Schiff mit Schüssen und Bomben

Das britische Kriegsschiff sei in russische Hoheitsgewässer vorgedrungen, erklärt Moskau.

Von dpa
Unweit der Halbinsel Krim ist es im Schwarzen Meer zu einem Zwischenfall zwischen Russland und Großbritannien gekommen.
Unweit der Halbinsel Krim ist es im Schwarzen Meer zu einem Zwischenfall zwischen Russland und Großbritannien gekommen. Christoph Soeder/dpa

Moskau - Russland hat nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau zur Warnung eines britischen Kriegsschiffs im Schwarzen Meer Schüsse abgegeben und Bomben abgeworfen. Das Schiff sei am Mittwoch unweit der Halbinsel Krim drei Kilometer weit in russische Hoheitsgewässer gefahren, meldete die Staatsagentur Tass unter Berufung auf das Ministerium.