Tech-Konzern

Online-Aktivität kurbelt Googles Geschäft an

Onlinewerbung ist nach wie vor die tragende Säule des Geschäfts für Google. Dabei profitiert der Konzern von der wachsenden Online-Aktivität der Nutzer.

Von dpa
Der Umsatz der Google-Konzernmutter Alphabet stieg im Jahresvergleich um 62 Prozent.
Der Umsatz der Google-Konzernmutter Alphabet stieg im Jahresvergleich um 62 Prozent. Alastair Grant/AP/dpa

Mountain View - Google hat im vergangenen Quartal massiv von der wachsenden Online-Aktivität von Internetnutzern und Unternehmen profitiert.

Der Umsatz der Konzernmutter Alphabet stieg im Jahresvergleich um 62 Prozent auf rund 61,9 Milliarden Dollar (52,4 Milliarden Euro). Beim Gewinn gab es einen Sprung von knapp 7 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor auf nun gut 18,5 Milliarden Dollar, wie Alphabet nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte.

Nach wie vor ist Onlinewerbung in Googles Suchmaschine und anderen Bereichen die tragende Säule des Geschäfts. Googles Werbeerlöse stiegen im zweiten Quartal um rund 69 Prozent auf gut 50,4 Milliarden Dollar. Die Videoplattform Youtube brachte dabei 7 Milliarden Dollar ein - nach 3,8 Milliarden Dollar vor einem Jahr. Der Umsatz mit Cloud-Diensten von Google stieg um mehr als die Hälfte auf 4,6 Milliarden Dollar.

Die Quartalszahlen übertrafen die Erwartungen der Analysten, der Aktienkurs legte im nachbörslichen Handel zeitweise um zwei Prozent zu.