Istanbul/Eskisehir (dpa) l Ein bewaffneter Angreifer hat am Donnerstag an der Osmangazi Universität im türkischen Eskisehir nach Medienberichten vier Menschen getötet. Laut dem Sender CNN Türk sei ein wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität in das Gebäude der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät eingedrungen und habe um sich geschossen.

Die Polizei habe den Angreifer schließlich festgenommen. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, dass es sich bei den Opfern um Mitarbeiter der Universität handle. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.