Leipzig (dpa) l Mehrere Menschen bedroht und Autos gekapert hat ein 33 Jahre alter Mann in Leipzig. Er wurde schließlich in einem Hotel überwältigt. Der Grund für den Ausraster des Mannes am Freitagabend war zunächst unklar, wie das Lagezentrum am Samstag mitteilte.

Der Täter hatte zunächst eine ihm unbekannte 61 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung bedroht. Die Frau flüchtete zu einer Nachbarin. Dann stahl der Mann ein Auto und floh. Nach einem Unfall blieb der Wagen stehen. Der 33-Jährige zwang einen weiteren Autofahrer, ihn zu einem Hotel zu fahren. Dort bedrohte er eine Angestellte mit einem Messer.

Polizeibeamte überwältigten ihn und nahmen ihn fest. Es werde geprüft, ob der Mann unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand oder ob er psychische Probleme hatte.