Wiesbaden (dpa) l Die Zahl der Pensionäre in den Bundesländern hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdoppelt. Zu Beginn des laufenden Jahres befanden sich 738.000 Landesbeamte im Ruhestand, 136 Prozent mehr als noch Anfang 1998, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Grund sei eine Pensionierungswelle bei Lehrern, die in den 1960er und 1970er Jahren verstärkt eingestellt worden seien. Das Bundesamt erwartet, dass der Trend in den kommenden Jahren andauert.