Limburg l Endlich verletzt das Glockenspiel im Rathaus nicht mehr ihre Gefühle. Nach dem Protest einer Veganerin hat der Bürgermeister von Limburg jetzt das Lied „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ aus dem Repertoire gestrichen. Zu sehr traf die Dame das angedrohte Tierleid in der Textzeile „Sonst wird dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr“. Selbst wenn es sich nur um die Instrumentalversion handelte.

Die Suche nach einem Ersatz wird wohl schwierig. Denn strenggenommen finden sich in den meisten Kinderliedern moralisch bedenkliche Textzeilen. „Backe, backe Kuchen“ etwa enthält Schleichwerbung für die Zucker- und Mehlindustrie. In „Wer will fleißige Handwerker sehen“ wird Kinderarbeit beschönigt. Und in „Hänsel und Gretel“ wirkt die Beschreibung, wie eine böse Hexe im Backofen verbrannt wird, wie ein Plädoyer für Lynchjustiz. Unverfänglich wäre vielleicht „Auf der Mauer, auf der Lauer“. Wobei: Die Zeile „Seht euch mal die Wanze an, wie die Wanze tanzen kann“ ruft ja zur Verletzung der Privatssphäre von Insekten auf.