London l Das Faible der Queen für ausgefallene Kopfbedeckungen ist legendär - sie hat eben eifach ein Hutgesicht. Und, so sagt die Legende, mindestestens 70 neue Hüte – pro Jahr. Hut zum Pferderennen in Ascot, Hut zum Nachmittagstee auf Schloss Balmoral, Hut zum Empfang der Sportler des Jahres.

Nur mit einer Kopfbedeckung kann sich ihre Majestät nicht wirklich anfreunden: Mit ihrer Dienstmütze. In einem BBC-Interview erzählt Elizabeth II. (91) über die Schwierigkeiten, die das Tragen der Krone mit sich bringt: Man muss den Kopf still halten, damit nichts verrutscht. Man darf während einer Rede nicht nach unten auf das Manuskript schauen – da die 1,28 Kilo schwere Imperial Crown ab einer gewissen Neigung höchst absturzgefährdet ist.

Die Queen, die Amt und Amtsmütze 1952 von ihrem Papa, König George VI, übernommen hat, erträgt die Last der Krone seit 65 Jahren mit wirklich großer Tapferkeit und eisernem Durchhaltewillen. Davor kann man nur den Hut ziehen.