So ein Mund- und Nasenschutz den ganzen lieben langen Tag zu tragen, ist schon etwas lästig. Es sei denn, das Teil ist ein echter Hingucker, ein Statussymbol. Das muss sich wohl ein schwer reicher Chinese gedacht haben, der in Israel die Herstellung des wohl weltweit edelsten Mundschutzes in Auftrag gegeben hat.

Ein Juwelier arbeitet dort nach eigenen Angaben an dem ganz besonderen Accessoire. Der Schmuckdesigner fertigt für einen Geschäftsmann aus Shanghai eine Maske im Wert von 1,5 Millionen Dollar (rund 1,3 Millionen Euro). Sie soll einmal aus 18-Karat-Gold bestehen und mit rund 3600 Diamanten besetzt sein, berichtet Scharon Caro, Mitarbeiterin des Unternehmens Ivel, der Deutschen Presseagentur am Montag. Für die Arbeit an der Maske seien 25 Juweliere und Diamantensetzer eingeplant. Bis zum 31. Dezember soll sie fertig sein. Und schützen tut sie gegen Corona dank eines auswechselbaren Filters, Typ N 99.

Bleibt zu hoffen, dass der Chinese nicht von bösen Buben beraubt wird. Denn diese Maske will jeder haben.