Es funktioniert bestens – mein Huawei-Handy. Die Apps tun in der Regel das, was sie sollen. Die Kamera macht feine Bilder. Neuerdings aber kommen alarmierende Nachrichten aus Amerika: Die Chinesen versuchen angeblich, den Westen mit Huawei-Technologie auszuhöhlen. Lautlos listig werde alles ausspioniert, was Peking für die Übernahme der technologischen Weltherrschaft nützlich ist.

Ein dicker Hund. Sind die Chinesen schon auf jedem Huawei-Smartphone präsent? Ist die Agenten-App vorinstalliert und nur als Taschenlampe getarnt? Loggen sich die fernöstlichen Spione gerade zu Weihnachten ein, wenn tausende Huawei-Handys verschenkt werden? Was sagt die Bundesregierung?

Wirtschaftsminister Peter Altmaier findet das nicht so schlimm. Man müsse nur bei Huawei-Technik jedes Gerät darauf prüfen, was drin sei. Alles klar. Baupläne gibt’s vielleicht im Internet. Wenn nicht, hilft ein Hammerschlag. Die Reste am besten eintüten und an Altmaier schicken. Der guckt dann mal.