Bielefeld l Alle wollen an Autofahrers Geld. Immer. Blitzer, Politessen, Polizisten. Geplagte Strafzettel-Zahler brüten zuweilen wilde Rache-Phantasien aus, die sie als zivilisierte Mitbürger jedoch so gut wie nie umsetzen.

Jetzt, und das wird eben genannte Zielgruppe aufhorchen lassen, gingen sich erstmals Autofahrers Plagen gegenseitig an den Kragen. In Bielefeld schrieb die Polizei ein Knöllchen wegen Falschparkens. Empfänger war diesmal das städtische Ordnungsamt. Denn das hatte seinen Blitzer-Anhänger „Guntram“, so sagt die Polizei, verbotener Weise im Bereich einer Einmündung platziert.

Könnte der Anfang eines hübschen Rache-Scharmützels werden: Ordnungsamt blitzt Polizeiautos, Polizei lässt Blitzer abschleppen ... Wird leider nichts draus. Nach einem Telefonat zwischen Ordnungsamt und Polizei nahm letztere den Tatvorwurf zurück. Einfach so. Eine Krähe blitzt der anderen kein Auge aus. Eigentlich logisch. Gerade in einer Stadt, in der Radarfallen Kosenamen tragen. Guntram!