Der größte Spaß, den deutsche Autokennzeichen bieten können, sind total superlustige Buchstaben-Kombinationen wie AC-DC (wenn man aus Aachen kommt) oder SE-XY für Autofahrer aus Bad Segeberg. In Ländern wie Finnland, USA oder Österreich kann man Buchstaben und Zahlen ganz oder teilweise frei wählen und hat damit ein erheblich breiteres Kombinations-Spektrum.

Brisbane l Im australischen Bundestaat Queensland dürfen ab sofort auch Emojis auf die Nummerntafeln. Aber nur die lustigen. In Verbindung mit zwei Ziffern und drei Buchstaben. Mehr Spaß im Verkehr – und schon fangen die ersten an zu maulen. Autofahrer, die lieber Auberginen-Emojis hätten. Und Polizisten, die nicht ganz zu Unrecht fragen, wie man denn einen Verkehrssünder mit einem solchen Nummernschild aufschreibt. Zwinker-Smiley 23ABC ist 30 Meilen zu schnell gefahren, Herzchen-Kuss 55XYZ hat falsch geparkt

Warum eigentlich nicht - da klingen auch die gemeinsten Strafzettel gleich viel fröhlicher.