Magdeburg l Österreich und Thüringer Kommunen erlauben das Betreten von Geschäften künftig nur noch mit Mundschutz. Aktuell wird die Ausweitung dieser Praxis auf weitere Gebiete diskutiert.

Mundschutz gibt es vielleicht im Internet – unanständig teuer. Wucher-Aufschläge bis zu tausend (!) Prozent darf man nicht unterstützen. Mundschutz gibt es auch im Mundschutz-Geschäft. Das man – natürlich – nur mit Mundschutz betreten darf. Ein Teufelskreis: Für einen Mundschutz braucht man einen Mundschutz. Den man aber gar nicht hat. Nicht haben kann. Verwegene probieren es mit einer Sturmhaube oder Strumpfmaske. So mittelgute Idee. Kann nämlich sein, dass man im Geschäft statt von der Verkäuferin vom Sondereinsatzkommando der Polizei (aus Sicherheitsgründen natürlich mit Mundschutz!) empfangen wird.

Jetzt könnte natürlich jemand sagen, diese Hinweise helfen auch nicht wirklich weiter. Womit er Recht hat. Über das Thema werden wir in den kommenden Wochen noch jede Menge lesen. Dann hoffentlich mit mehr Nutzwert.