My home is my castle (dt. Mein Zuhause ist meine Burg) pflegt der Engländer zu sagen. Im Falle des wohl kleinsten Hauses Deutschlands in Bremen ist das „Castle“ allerdings von überschaubarer Größe: Auf sieben Quadratmeter Größe passen innen nur vier Quadratmeter Wohnfläche. Heim-Handwerker und Musiker Fynn Kliemann aus Niedersachsen, im Internet ein erfolgreicher Youtuber, hat das Mini-Haus in Bremens historischer Altstadt gekauft. „Das ist richtig geil“, freut sich der 32-Jährige auf Instagram. „Das wird richtiges Ingenieurstum, da überhaupt ein Bett reinzubringen.“

Das Haus war Ende 2020 über das Maklerunternehmen Kensington für einen Preis von 77 777 Euro angeboten worden. „Mit so viel Aufmerksamkeit hätten wir aber nie gerechnet“, sagt Immobilienmakler Tobias Lachmann. Das Angebot habe sich sogar bis in die USA und nach China herumgesprochen. (dpa/os)