Weissenhaus l Pinke Limousine, Luxus-Resort und ein aufblasbarer Ring - so feierte die niederländische Schönheit ihren Junggesellinnenabschied.

Das Wochenende verbrachte sie mit ihrer "Hamburger GirlGang", wie Sylvie Meis auf ihrem Instagram-Account schreibt, in einem Luxus-Resort in Weissenhaus und ließ die Sektkorken ordentlich knallen.

Die zahlreichen Posts auf ihrem Instagram-Account zeigen, dass es für sie ein Wochenende voller Spaß gewesen ist. Im weißen Bikini, mit Schleier und XXL-Ring posierte die Blondine für ein Fotoshooting am Pool und auch die Entspannung im stylischen Wellness-Bademantel durfte natürlich auch nicht fehlen.

Etwas fehlte der Niederländerin

Doch etwas vermisste die 42-Jährige auf ihrer Party. "Leider hat der obligatorische Stripper gefehlt", erzählt sie der "Bild". Ihre Freundinnen, die die Sause geplant haben, haben sich laut Medienberichten mit Meis Verlobten Niclas Castello abgesprochen und sich gegen einen halb nackten Tänzer entschieden.

Hochzeit musste verschoben werden

Eigentlich wären Sylvie Meis und ihr Verlobter schon jetzt verheiratet gewesen. Doch wegen der Corona-Pandemie musste die Hochzeit verschoben werden.

Nun sollen im September die Hochzeitsglocken für das Paar läuten. Seit etwa einem Jahr sind die beiden zusammen und lernten sich auf der Hochzeit von Model Barbara Meier kennen. Für Sylvie Meis ist dies bisher die dritte Verlobung.