Berlin l Influencerin Josi Maria ist tot. Die 24-Jährige starb im Urlaub in Gran Canaria an den Folgen ihrer Magersucht. Bereits im Alter von elf Jahren begann sie, zu hungern. Auslöser dafür war unter anderem das Mobbing ihrer Mitschüler.

Die Netzgemeinde trauert um die 24-Jährige: Auf Instagram folgen Josi Maria ca. 117.000 Personen. Sie hatte den Kampf gegen ihre Essstörung seit langem öffentlich gemacht und teilte ihre Gedanken zur Krankheit regelmäßig. Kurz vor ihrem Tod gab Josi noch ein Interview auf dem Youtube-Kanal "Leeroy will's wissen!".

Im Gespräch mit Webvideoproduzent Leeroy Matata sagte die 24-Jährige, sie wolle "nicht eine von zehn Personen sein, die an Magersucht stirbt". Nun verlor sie diesen Kampf. Sie sei in den Armen einer Freundin "friedlich eingeschlafen".

Hilfe für Betroffene und Angehörige