Berlin l Seit Montag steht der 79-jährige Schauspieler Karl Dall für die ARD-Telenovela "Rote Rosen" als "Richie Sky" vor der Kamera. Jetzt wurde überraschend vom Sender bekannt gegegeben, dass der Dreh vorerst unterbrochen werden muss. Der traurige Grund: Der Darsteller sei wegen Verdachts auf einen Schlaganfall in Behandlung.

Die medizinische Betreuung sei sichergestellt. Auch der Produzent Jan Diepers zeigt sich betroffen von der Situation: "Die bisherigen Dreharbeiten verliefen ausgesprochen engagiert und lustig. Wir drücken Karl jetzt alle Daumen für seine baldige Genesung und sichern ihm und seiner Frau alle Unterstützung zu, die wir als Produktionsstudio bieten können."

Die Drehbücher seien jedoch bereits angepasst worden. Wie sich der Gesundheitszustand von Karl Dall entwickelt und aktuell einzuordnen ist, wurde noch nicht bekannt gegeben. Es bleibt daher abzuwarten, ob er die Dreharbeiten trotz seiner Behandlung fortsetzen kann.