Dallas l US-Serien-Star Eddie Hussell ist tot. Wie unter anderem die "The New York Times" berichtete, wurde der 30-Jährige vor der Wohnung seiner Freundin erschossen.

Hassell sei im Zusammenhang mit einem Autodiebstahl getötet worden, berichtet das US-Nachrichtenportal TMZ. Todesursache soll demnach ein Schuss in den Magen des Schauspielers gewesen sein. Die genauen Umstände des Diebstahls wurden bisher nicht bekannt.

Der Vorfall ereignete sich im Vorort "Grand Prairie" im Süden der texanischen Großstadt Dallas.

Eddie Hassell war unter anderem bekannt aus den Serien "Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse",  "Surface – Unheimliche Tiefe" und "Bones - die Knochenjäger". 2009 spielte Hassel im Endzeit-Drama "2012" mit.