Cape Coral l Was für Anschuldigungen! Bettina Skowronek ist die Schwester von Michael Wendler und warnt nun ihre Nichte Adeline vor ihrem Vater. Doch was steckt dahiner?

Es ist bereits 23 Jahre her, da soll der Wendler seine Schwester eiskalt über den Tisch gezogen haben. Das behauptet zumindest Bettina Skowronek. Ihr Bruder Michael soll ihr damals ein Erotikgeschäft überschrieben haben - mit all den dazugehörigen Schulden. 220.000 Euro sollen es gewesen sein, schreibt die Seite "Promiflash".

Nun denkt Bettina Skowronek, dass ihr Bruder die gleiche Masche mit ihrer Nichte abziehen könnte. Und deshalb warnt sie Adeline eindringlich. "Möchtest du 23 Jahre später so enden wie ich? Ich glaube nicht. Heute hat sie alles. Und sie denkt auch, sie lebt im Heute und im Jetzt. Aber sie weiß nicht, was vielleicht in zehn Jahren mit ihr ist, oder in fünf vielleicht schon", warnt sie im RTL-Interview.

Auslöser für die Angst von der Wendler-Schwester ist ein Video, was aktuell im Web kursiert. Darin ist zu sehen, wie der Wendler seine 18-jährige Tochter vor die Tür schickt, als Gläubiger Timo Berger vor der Tür steht und Geld vom Wendler fordert.