Eines der letzten Refugien harter Männertugenden droht auf die verweichlichte Öko-Schiene geraten – der Mythos James Bond: erst Martini (geschüttelt, nicht gerührt), dann saftige Schlägerei, schließlich braust 007 im gepimpten Bond-Mobil, dem legendären Aston Martin Vantage V, mit Vollgas (Normbrauch 10,5 Liter Super Plus) unter maximaler Dröhnkulisse davon.

Das war bisher. Schon im nächsten Film soll Bond-Darsteller Daniel Craig – elektrisch flüchten. In einem genauso schnittigen, aber nahezu lautlosen weil batteriebetriebenen Aston Martin (Typ Rapid E). Klar, dass der nun vollkommen politisch korrekte Geheimagent seiner Majestät auch dem Teufelszeug Alkohol abschwören muss. Martini raus, Mangomilch rein, (geschüttelt, nicht gerührt).

Und so liederlich rummachen mit Bond-Girl ist dann auch nicht mehr. Erster vorsichtiger Kuss frühestetens nach der dritten sittsamen Einladung zum Kamillentee aus kontrolliertem regionalen Anbau. Agenten-Thriller goes Lindenstraße – wir sind schon ganz gespannt.