Südafrika (tt) l In der vierten Folge der siebten Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" ging es sehr emotional zu. Am gestrigen Abend standen die Songs des Rappers MoTrip im Mittelpunkt. Diese wurden von anderen Künstlern gesungen und völlig neu interpretiert.

Als der Gastgeber Michael Patrick Kelly das Lied "Embryo" des gebürtigen Libanesen sang, kamen diesem die Tränen. Er habe den Song bereits im Jahr 2012 geschrieben, sagte der 32-Jährige in der Sendung. Mit diesem Lied habe er die Abtreibung verarbeiten wollen, für die er und seine Freundin Larissa sich damals entschieden haben.

Ungewollt schwanger

Darin heißt es: "Du wolltest leben doch man gab dir nicht die Chance. Damals warst du noch ein Embryo. Heute wärst du vier. Nur wegen mir. Bist du heute nicht mehr hier". MoTrip, der mit bürgerlichem Namen Mohamed El Moussaoui heißt und seine Freundin Larissa haben sich bereits zu Schulzeiten kennengelernt. Larissa wurde ungewollt schwanger, er sei 19 Jahre alt gewesen. Heute haben sie zusammen zwei Kinder.