Delitzsch l Tierschützer sind fassungslos über diese abscheuliche Tat. Im sächsischen Delitzsch wurde eine tote Katze gefunden. Doch die Katze war nicht einfach nur tot.

"Pfoten und Schwanz abgeschnitten, zum Teil gehäutet, Innereien liegen, in Plastik gepackt, daneben", schreibt das Tierheim Delitzsch in einem Facebook Beitrag. Ein Bild des Grauens hat sich den Tierschützern geboten. Als Foto zum Beitrag zeigt das Tierheim den abgeschnittenen Schwanz der Katze.

„Man kann nur hoffen, dass die Katze schon tot war, als ihr das angetan wurde. Genau wissen wir es aber nicht. Es wurde Anzeige bei der Polizei erstattet“, sagte Tierheim-Chef Maik Hasert der Bild-Zeitung.

Nachdem die Tieschutzorganisation Peta von dem Vorfall erfahren hat, hat sie eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt, um den grausamen Fall aufzuklären. Das Geld soll derjenige bekommen, der den entscheidenden Hinweis gibt, welcher zur Überführung des Tierquälers führt. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

!!!!! Fassungslos !!!! Wir benötigen eure Mithilfe. Uns erreichte gestern eine Nachricht, die uns wütend und traurig...

Gepostet von Tierheim Delitzsch am Sonntag, 18. Oktober 2020