Halle (dpa) l Das Gastgewerbe in Sachsen-Anhalt hat 2017 bei Umsatz und Beschäftigtenzahlen klar zugelegt. Die Umsätze seien nach vorläufigen Ergebnissen nominal 5,0 Prozent höher als noch 2016, unter Berücksichtigung der Preisentwicklung habe das Plus bei 2,9 Prozent gelegen, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Halle mit. In der klassischen Hotellerie mit Hotels, Gasthöfen und Pensionen sei das Umsatzplus mit nominal 5,2 und real 3,2 Prozent leicht höher ausgefallen. In der Gastronomie stiegen die Umsätze den Angaben zufolge nominal um 4,8 und real um 2,7 Prozent.

Das Gastgewerbe habe im vergangenen Jahr 3,1 Prozent mehr Menschen beschäftigt als noch 2016, teilten die Statistiker weiter mit. Allerdings sei das Plus mit 5,2 Prozent bei den Teilzeitbeschäftigten deutlich höher ausgefallen als bei den Mitarbeitern in Vollzeit mit 0,3 Prozent.