Berlin (dpa/tmn) - Laserdrucker drucken Texte schärfer und meist auch schneller aus - im Vergleich zu Geräten mit Tintenstrahl-Technik ist ihr Betrieb allerdings teurer. Zu diesem Schluss kommt die Stiftung Warentest, die für die Zeitschrift "test" (Ausgabe 9/2018) mehrere Modelle untersucht hat.

Die Tintengeräte haben ihre Stärken demnach beim Fotodruck - besonders dann, wenn Spezialpapier genutzt wird. Bei den Lasermodellen sorgt spezielles Fotopapier kaum für bessere Ergebnisse. Wer einen Laserdrucker haben will und viele Texte druckt, sollte einen Blick auf Schwarz-Weiß-Modelle werfen. Sie bieten die Vorteile der Lasertechnik ohne die Kosten der Farblaserdrucker.

Testergebnisse Stiftung Warentest