Meerbusch (dpa-infocom) - Wer unter Windows 10 den neuen Edge-Browser von Microsoft oder einen alternativen Browser nutzt, braucht den Internet Explorer nicht mehr.

Wenn das der Fall ist, kann man den Internet Explorer auch gänzlich von der Festplatte verbannen. Das geht in Windows 10 mit wenigen Schritten. Dazu als erstes gleichzeitig die Tasten [Win]+[R] drücken, damit das Dialogfeld Ausführen angezeigt wird. Danach den Befehl optionalfeatures eingeben und auf OK klicken.

Anschließend einige Augenblicke warten, bis Windows die Liste aller installierten Funktionen geladen hat. Nun in der Liste den Eintrag Internet Explorer 11 suchen und den Haken entfernen. Nach einem weiteren Klick auf OK dauert es noch einige Augenblicke, bis Windows die entsprechenden Dateien und Verknüpfungen entfernt hat.

Mehr Computertipps