Volksstimme Logo

Jugendwerkhöfe in Sachsen-Anhalt

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Toolbox für Content-Marketing wird geladen ...

Aktuelles zu Jugendwerkhöfen und DDR-Heimkindern

Offenheit soll helfen, Bild zu ändern

Heimerziehung

Offenheit soll helfen, Bild zu ändern

19.06.2017 – Eine Tafel erinnert an die wechselvolle Geschichte von Gut Lüben bei Burg seit 1913.

Die aus dem Lümmelheim

Jugendwerkhof

Die aus dem Lümmelheim

07.06.2017 – Zwischen 250 und 300 Kinder waren von 1949 bis 1989 regelmäßig im Burger Jugendwerkhof. Am Wochenende trafen sich Ehemalige.

Geschichte als Mahnung wachhalten

Jugendwerkhof

Geschichte als Mahnung wachhalten

06.06.2017 – Das 11. Treffen führte frühere Insassen des Jugendwerkhofes Burg zusammen. Sie wollen ihre Geschichte als Mahnung wachhalten und

Stemmen gegen das Vergessen

Jugendwerkhof

Stemmen gegen das Vergessen

30.05.2017 – Sie wenden sich gegen das Vergessen - ehemalige Insassen des Jugendwerkhofes Burg. Am 3. Juni treffen sie sich wieder auf Gut Lüben.

Ehms: „Das hat mein Leben geprägt“

Jugendwerkhof DDR

Ehms: „Das hat mein Leben geprägt“

08.04.2017 – Torsten Ehms verbrachte drei Jahre im Jugendwerkhof Burg, dem größten Jugendwerkhof der DDR. Eine Zeit, die ihn bis heute begleitet.

Die Ehre der Betroffenen

DDR-Kinderheime

Die Ehre der Betroffenen

06.04.2017 – Bei Aufarbeitung, Entschädigung und Rehabilitation fühlen sich ehemalige DDR-Heimkinder vom Staat oft im Stich gelassen, auch in Burg.

Abgeschottet und abgestellt

Jugendwerkhöfe DDR

Abgeschottet und abgestellt

02.02.2017 – Michael Witte ist in den 80er-Jahren im Jugendwerkhof Wittenberg eingewiesen worden. Im Interview spricht er über seine Erinnerungen.

Gestohlene Kindheit

Ausstellung

Gestohlene Kindheit

21.01.2017 – Die Ausstellung „Vergangenheit bewältigen“ in der Genthiner Bibliothek zeigt Fotos von ehemaligen DDR-Heimkindern.

Für Margot Honecker zählten Schicksale nicht

First Lady der DDR

Für Margot Honecker zählten Schicksale nicht

10.08.2016 – Der Wissenschaftler Nils Ole Oermann schrieb ein Buch über Margot Honecker.

Eine Liebe zu Wörtern

Literatur

Eine Liebe zu Wörtern

15.07.2016 – Die Burger Autorin Dorothea Iser hat ihre Romantrilogie beendet und sich zu ihrem 70. Geburtstag selbst das größte Geschenk gemacht.