Köln (dpa) - Das Grand Final der FIFA 20 Virtual Bundesliga wird ohne Publikum stattfinden. Wie Entwickler EA der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, ist das auf die Situation um das Coronavirus zurückzuführen.

Fans, die bereits ein Ticket gekauft haben, sollen ihre Kosten zurückerstattet bekommen. Der Höhepunkt der deutschen FIFA-Saison soll Ende März in Köln stattfinden.

Zuvor hatte EA bereits andere FIFA-Events verschoben oder komplett abgesagt, allen voran den FUT Champions Cup Stage 5 in Bukarest, der für Anfang April geplant war. Die qualifizierten Spieler dürfen stattdessen am folgenden FUT Champions Cup Stage 6 teilnehmen, die Qualifikationsturniere dafür wurden abgesagt.