Berlin (dpa) – Große Ehre für FIFA-Profi Umut "UMUT" Gültekin: Der E-Sportler von RB Leipzig hat die Wahl zum "kicker eFootballer des Jahres 2020" gewonnen. Der 18-Jährige tritt damit die Nachfolge des noch amtierenden FIFA-Weltmeisters Mohammed "MoAuba" Harkous an.

Bei der zum dritten Mal durchgeführten Community-Abstimmung des Sportmagazins kicker erhielt Gültekin 47,56 Prozent der rund 20.000 Stimmen. Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für das erfolgreiche Jahr des 18-Jährigen.

Neben starken Auftritten in der Virtual Bundesliga für den Hamburger SV und RB Leipzig konnte er auch außerhalb Deutschlands überzeugen. Bei seiner ersten Teilnahme an einem großen internationalen Turnier, dem FUT Champions Cup im Januar 2020, sicherte sich Gültekin den zweiten Platz. Am Ende der Saison stand er als bester Deutscher auf dem vierten Platz der FIFA-Weltrangliste auf der Playstation 4.

Bei der Wahl des Kicker verwies Gültekin die FIFA-Profis Dylan "DullenMIKE" Neuhausen (38,65 Prozent der Stimmen, Nomen Est Omen) und Eleftherios "Lefti" Ilias (5,71 Prozent, Borussia Mönchengladbach) auf die Plätze zwei und drei.

© dpa-infocom, dpa:210216-99-469921/2

Twitter-Account von Umut Gültekin