Los Angeles (dpa) - Mit London Spitfire und Seoul Dynasty stehen auch die letzten Teilnehmer der Overwatch-League-Playoffs fest. Die Playoff-Teilnehmer sind damit auch die besten acht Teams der regulären Saison.

London und Seoul erspielten sich in der Saison bereits den siebten, beziehungsweise achten Platz. Damit waren sie in der Play-In-Stage im Halbfinale gesetzt, in der insgesamt sechs Teams um die Qualifikation kämpften. London siegte mit 4:3 gegen Shanghai Dragons, während Seoul Dynasty deutlicher mit 4:1 gegen Guangzhou Charge gewann.

Den Traum vom Finale in der eigenen Stadt endgültig begraben müssen Philadelphia Fusion, die bereits im Viertelfinale der Play-Ins mit 4:2 den Shanghai Dragons unterlagen. Das Finale der OWL wird am 29. September im Wells Fargo Center in Philadelphia ausgetragen.

Bereits für die Playoffs qualifiziert waren neben Vancouver Titans und New York Excelsior als Sieger ihrer Regionen auch San Francisco Shock, Hangzhou Spark, Los Angeles Gladiators und Atlanta Reign. Die tatsächlichen Playoffs starten am 6. September und werden im Double-Elimination-Modus ausgetragen, in dem ein Team erst dann ausscheidet, wenn es zweimal im Turnierbaum verloren hat.