Berlin (dpa) - In nur drei Spielen hat Mousesports im Finale der Prime-League-Sommersaison Schalke 04 Evolution geschlagen. Mouz verhinderte damit die Titelverteidigung von Schalke 04 Evolution in der League-of-Legends-Liga für den deutschsprachigen Raum.

Bereits in der Champion-Auswahl vor dem eigentlichen Spiel fand mouz die richtigen Antworten auf Schalkes Entscheidungen. Verteidigte sich Schalke anfangs noch souverän und nutzte die Fehler des Gegners aus, so liefen das zweite und dritte Spiel ziemlich einseitig und die Vorteile aus der Champion-Auswahl zahlten sich für mouz aus.

"Ich glaube, wir haben einfach besser als Schalke verstanden, welche Champions wir gegen ihre Team-Kombination wählen mussten, um ein Best of Five zu gewinnen", sagte mouz' Toplaner Niklot "Tolkin" Stüber nach der Partie im Interview auf dem Stream. So habe Schalke den gleichen Ansatz wie in der regulären Saison verfolgt und sei wenig auf den Gegner vorbereitet gewesen.

Weiter geht es für beide Teams ab dem 24. August. Bei den European Masters beweisen sich die Deutschen gegen den Nachwuchs anderer europäischer Ligen. Mit ihrer Leistung in der Prime League haben sich mouz und Schalke bereits für die EU-Meisterschaft qualifiziert.

© dpa-infocom, dpa:200816-99-190597/2