Berlin (dpa) - Schalke 04 Evolution hat kurz vor Beginn der europäischen League-of-Legends-Meisterschaft EU Masters den Trainer ausgewechselt. Man habe sich darauf geeinigt, den Vertrag mit Chris Würger nicht zu verlängern, teilte Schalke 04 Esports mit.

Die Trennung habe vertragliche Gründe, sei aber in beiderseitigem Einvernehmen geschehen, hieß es vom Verein auf Nachfrage. Der 25-Jährige ist nun auf der Suche nach einem neuen Team. Die sportliche Leitung während der EUM soll Mert Tanriverdi übernehmen.

Die Königsblauen gehen mit dem Titel der Prime League für den deutschsprachigen Raum in die EUM. "Diese Liga gehört europaweit mit zu den besten - das heißt, wir haben sehr hohe Erwartungen", sagte Midlaner Daniel "Sertuss" Gamani im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. "Ich denke, dass wir es sehr weit schaffen können."

Im Moment trainiere das Team fast täglich. Unterstützung kommt dabei auch von den Kollegen aus der Profi-Liga LEC. "Ich hoffe, das wird sich gegen Moviestar Riders auch zeigen", sagt Sertuss mit Blick auf der Eröffnungsspiel am Mittwoch. Die LEC-Spieler Lukas "Lurox" Thoma und Nihat "Innaxe" Aliev gehen als Ersatzspieler mit in die EUM.

Neben den Königsblauen spielt auch mousesports in den EU Masters. Der Zweitplatzierte der Prime League trifft am ersten Spieltag auf das serbische Team Energypot Wizards.

Pressemitteilung von Schalke 04

Tweet von Würger