Kiev (dpa) - In der europäischen Gruppenphase der Omega League konnte Team Secret seine Titelambitionen unterstreichen. Secret gewann die Gruppe B der Dota-2-Liga mit vier Punkten Vorsprung vor OG. Trotz des fehlenden Kapitäns konnte Team Nigma derweil Gruppe A gewinnen.

Als einziges Team beider Gruppen verlor Secret keine Serie. Lediglich Team Liquid gelang es, dem Team von Clement "Puppey" Ivanov ein einzelnes Spiel abzunehmen. Die amtierenden Weltmeister von OG konnten mit dem zweiten Platz der Gruppe B ein gelungenes Debut des neuen Kaders hinlegen. Sébastien "Ceb" Debs bestreitet mit dem Team sein erstes Turnier als offizieller Spieler seit der WM 2019.

Fast so dominant wie Secret zeigte sich auch Nigma, dass mit Coach Roman "rmN-" Paley anstelle des gesundheitlich verhinderten deutschen Dota-Stars Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi die Gruppe A gewonnen hat. Lediglich gegen Evil Geniuses, die den zweiten Platz der Gruppe erreichten, hatte Nigma im direkten Vergleich das Nachsehen.

Welches Team den letzten Playoff-Platz ergattern wird, blieb am Sonntag zunächst ungeklärt. Beim Entscheidungsspiel zwischen Team Liquid und 5Men gab es gravierende technische Schwierigkeiten, woraufhin das Match auf den 1. September verlegt wurde.

© dpa-infocom, dpa:200831-99-369675/3

Turnierwebsite

Schedule

VOD des letzten Spieltages der Gruppen

Verschiebung des letzten Gruppenspiels