Riad (dpa) - Mit einem schnellen 3:0 im Finale hat Team Secret den Kontrahenten Natus Vincere bei Gamers Without Borders geschlagen. Der erste Platz des Online-Dota-Wettkampfes bringt dem Team 750.000 US-Dollar für Spendenzwecke ein.

Im Laufe des dreitägigen Turniers spielte das europäische Gewinnerteam nur drei Serien, gewann diese jedoch mühelos. Secret verlor nur ein einziges Spiel, was sicher auch den kreativen Drafts von Captain Clement "Puppey" Ivanov zuzuschreiben ist. Besonders in der vierten Position, gespielt von Yazied "YapzOr" Jaradat, punktete Team Secret mit innovativen Helden wie Sniper und Luna.

Obwohl Alliance im Halbfinale gegen Team Secret mit 1:2 verlor, gelang es den Schweden, Secrets Serie von 17 Siegen in Folge zu brechen. Weltmeister OG verpasste den Einzug ins Finale knapp, mit einem 1:2 im Halbfinale gegen Natus Vincere.

Das Spendenturnier, organisiert vom saudi-arabischen Sportministerium, schüttet insgesamt 1,5 Millionen Dollar an diverse gemeinnützige Organisationen aus. Team Secret will seinen Anteil der Impfallianz Gavi sowie der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung IFRC zukommen lassen.

Finale

Turnierwebsite

Preisaufteilung Team Secret