Berlin (dpa) - Die Junge Union (JU) plädiert mit großer Mehrheit für Friedrich Merz als neuen CDU-Vorsitzenden. Bei einer zweiwöchigen Mitgliederbefragung des Parteinachwuchses kam Merz auf 51,95 Prozent der Stimmen, wie JU-Chef Tilman Kuban am Dienstag in Berlin mitteilte. Der Außenpolitiker Norbert Röttgen lag mit 28,1 Prozent auf Platz zwei vor NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der 19,95 Prozent der Stimmen erzielte.

© dpa-infocom, dpa:201103-99-194648/1