Washington (dpa) - Der Chef der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Abu Bakr al-Bagdadi, ist nach Angaben von US-Präsident Donald Trump in Syrien getötet worden. Das teilte Trump am Sonntagmorgen (Ortszeit) in einer Ansprache im Weißen Haus mit.