Herning (dpa) - Plötzlich hängt viel vom relativ unbekannten Niklas Treutle ab. Niklas wer? Selbst Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm lud den Nürnberger nach einer starken DEL-Saison in der Vorbereitung zum Nationalteam ein - um ihn besser kennenzulernen, wie der Coach selbst sagte.

Nun ist Treutle Nummer eins bei der Eishockey-WM. Mehr aus der Not denn als fest eingeplante Größe. "Einer überrascht ja immer bei einer WM, bei dem man sagt, das hätten wir jetzt nicht für möglich gehalten", sagte Verbandspräsident Franz Reindl.

WM-Neuling Treutle soll gegen Lettland am Samstag (12.15 Uhr) entscheidender Faktor werden, damit noch die WM-Wende gelingt und das Ziel Viertelfinale real bleibt. "Dass der Niklas gleich so stabil ist und keine Nervosität zeigt, flexibel ist und Ruhe ausstrahlt, das konnte man nicht erwarten", schwärmte Reindl. "Treutle hat die beiden Spiele, die er gemacht hat, überragend gehalten."

Den 27-Jährigen hatte vor dem Turnier kaum jemand auf der Rechnung. Selbst Sturm nicht. Bei der WM ist der Nürnberger in erster Linie wegen der für Sturm überraschenden Absage von Olympia-Keeper Danny aus den Birken dabei. In Herning setzte Sturm Treutle zu Beginn auf die Bank und vertraute Olympia-Backup Timo Pielmeier. Nach zwei unglücklichen Auftritten Pielmeiers zum WM-Start löste Treutle den Ingolstädter ab. Seitdem hat das unerfahrene Nationalteam einen sicheren Rückhalt, der auch scheinbar unhaltbare Schüsse pariert.

Die NHL-Stars der USA ließ Treutle beim 0:3 reihenweise verzweifeln. Gegen Südkorea stach er beim 6:1 heraus. "Das ist unser Job, dass wir, wenn es darauf ankommt, da sind", sagte er.

Dennis Endras, WM-Held von 2010, hatte Sturm freiwillig nicht berücksichtigt. Er hatte auf eine WM-Teilnahme von NHL-Keeper Philipp Grubauer spekuliert und zudem mit aus den Birken gerechnet. Doch Grubauer ist mit Washington in den NHL-Playoffs immer noch im Rennen um den Stanley Cup. Treutle? Sah Sturm vor der WM eher als Mann für die Zukunft. "Ja, er spielt gut. Ich gehe davon aus, dass er auch im nächsten Spiel wieder seine Leistung abrufen kann", sagte Sturm auf die Frage, ob sich Treutle vorerst als Nummer eins etabliert habe.

Ginge es allein nach den Statistiken, hätte Treutle ein sicherer WM-Kandidat sein müssen. Sowohl beim Gegentorschnitt als auch bei der Fangquote weist der Nürnberger die besten Werte der Saison in der Deutschen Eishockey Liga auf. In seine Heimat kehrte er über einen Umweg und nach einem kurzen Abstecher in die NHL zurück.

Im Sommer 2015 hatte er von München den Sprung zum NHL-Team Arizona Coyotes gewagt. Nach nur 50 Minuten mit fünf Gegentoren war der NHL-Traum dort schon vorbei. Über Finnland ging es zurück in die DEL, beim Keller-Club Krefeld musste er sich erst wieder empfehlen.

WM-Homepage

WM-Spielplan

Spielplan Deutsches Team

DEB-Mitteilung zum Kader

Turnier-Format

Weltrangliste

deutsches Aufgebot

DEL-Statistik

NHL-Statistik Treutle