Ostrava (dpa) - Das deutsche U20-Team hat bei der Eishockey-WM in Tschechien sein Gruppenspiel gegen Turnier-Favorit Kanada mit 1:4 (0:1, 0:2, 1:1) verloren.

Die Auswahl um Kapitän Moritz Seider spielte in Ostrava erneut gut, hatte aber Pech im Abschluss. Kanada war wesentlich effektiver. In Überzahl gelang lediglich Yannik Valenti (59.) von den Adler Mannheim ein Tor.

Damit entscheidet sich am Silvestertag, ob das Team von Bundestrainer Tobias Abstreiter am 2. Januar im Viertelfinale oder gegen Kasachstan gegen den Abstieg in die B-Gruppe spielt. Am letzten Tag des Jahres trifft Deutschland auf Russland (15.00 Uhr/MagentaSport). In den bisherigen Gruppenspielen gelang dem Aufsteiger aus Deutschland bislang ein Sieg gegen Gastgeber Tschechien.

Statistik zum Spiel

Tabellenstand