Krefeld (dpa) - Olympia-Silbergewinner Felix Schütz ist nach seinem Kurzzeit-Engagement in Schweden vertraglos und will sich beim Eishockey-Deutschland Cup empfehlen.

"Die Schweiz und Russland spielen mit, das sind hochinteressante Ligen", sagte der 32-Jährige, dessen Zeit beim schwedischen Verein IK Oskarshamn nach wenigen Spielen zumindest vorerst wieder beendet ist, der "Eishockey News".

"Ich weiß, dass sie Interesse haben, dass ich bleibe und in dieser Woche schauen wir mal, ob wir uns einigen können." Der Deutschland Cup findet vom 7. bis 10. November in Krefeld statt. Schütz war bereits zu Saisonbeginn ohne Vertrag.

Mitteilung Oskarshamn

Schwedische Eishockey-Liga