Mannheim (dpa) - Mit drei Toren hat der amerikanische Stürmer Ben Smith den Titelfavoriten Adler Mannheim zum Sieg gegen die Straubing Tigers geführt.

Der Tabellenführer der Süd-Gruppe in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewann mit 4:1 (1:0, 1:1, 2:0). Zwei Treffer erzielte Kapitän Smith in Überzahl (17./30. Minute) und traf dann eineinhalb Minuten vor Schluss ins verwaiste Tor. Zwischenzeitlich sorgte Nationalspieler Markus Eisenschmid für das 3:1 (56.). Nach dem 3:4 nach Verlängerung am Donnerstag in Augsburg meldeten sich die Adler damit wieder zurück.

Für Straubing war nur Nationalspieler Andreas Eder (25.) erfolgreich. Aufseiten der Niederbayern bestritt der deutsch-kanadische Stürmer Travis James Mulock, der mit dem früheren Serienmeister Eisbären Berlin dreimal den Titel geholt hatte, nach Club-Angaben seine 600. Partie in der DEL. Straubing ist momentan nicht auf Playoff-Kurs.

© dpa-infocom, dpa:210207-99-339877/2

Kader Adler Mannheim

Adler-Spielplan

Statistik Mannheim - Straubing

DEL-Tabelle

Mitteilung Straubing Tigers zu Mulock-Jubiläum