Volksstimme Logo

Eventerfassung

Sie haben Fragen, Anregungen oder benötigen Unterstützung? Die Mitarbeiterinnen des Erfassungsteams erreichen Sie per E-Mail unter event_erfassung@volksstimme.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0391/5999-944.

Hier können Sie Ihr Event eintragen oder zum Veranstaltungskalender wechseln.

Klicken Sie auf die kleinen Kacheln,
um mehr über die einzelnen Schritte zu erfahren.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie melde ich mich bei der Weberfassung als registrierter Nutzer an (einloggen)?

Wenn Sie das erste Mal die Weberfassung nutzen möchten, ist eine Registrierung notwendig. Sind Sie bereits registriert und möchten nun Veranstaltungen eintragen, müssen sie sich in Ihr Nutzerkonto einloggen; dazu benötigen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort. Nutzer aus der „alten“ Weberfassung müssen bei der Anmeldung im Feld „Benutzername“ ihre bei der damaligen Registrierung hinterlegte E-Mailadresse eintragen.

Wie kann ich eine neue Stätte (Veranstaltungsort) anlegen?

Über die Suchfunktion können Sie alle im System hinterlegten Stätten finden und die von Ihnen gewünschte auswählen. Falls sich Ihre benötigte Stätte noch nicht im System befindet, können Sie uns diese über die Weberfassung melden. Dazu klicken Sie unter der Stättenauswahl auf den blau markierten Link „hier“. Die Stätte wird danach geprüft. Sollte diese nicht unter einer anderen Bezeichnung bereits im System vorhanden sein, geben wir sie final in der Datenbank frei.

Wie gebe ich neue Veranstaltungen und Termine ein?

Dazu loggen Sie sich in das System der Weberfassung ein und können über den Home-Bereich einen in den Favoriten abgelegten Veranstaltungsort aufrufen. Sie können auch direkt über den Bereich „Veranstaltungen“ gehen und die Angaben in die vorgesehenen Felder eintragen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Veranstaltungen bereits von anderen Nutzern im System eingestellt sein könnten. Diese können Sie im System der Weberfassung selbst nicht einsehen oder ändern. Über den Online-Veranstaltungskalender können Sie jedoch den Veranstaltungsort aufrufen und prüfen, ob Veranstaltungen ggf. schon erfasst worden sind.

Ich habe Probleme beim Anlegen von Terminregeln bzw. Serienterminen.

Für regelmäßig stattfindene Termine klicken Sie im Veranstaltungs-Bereich auf "Wiederholungen/Terminserien". Beachten Sie bitte, dass für Terminserien zunächst ein erster Einzeltermin eingetragen werden muss. Die Serientermine werden im Home-Bereich nicht angezeigt, sind im System jedoch gespeichert und werden lediglich nicht dargestellt. Sie können zwischen wöchentlichen und täglich stattfindenden Terminserien wählen.

Wie kann ich Unterbrechungen bei Serienterminen einstellen?

Unterbrechungen können nicht direkt im System vorgenommen werden. Sie müssen die Serie ab der gewünschten Unterbrechung löschen und für den nächsten Termin die Serie zur Fortsetzung neu erstellen. Bei Schwierigkeiten können Sie uns gern kontaktieren, dann fügen wir für Sie gern die Unterbrechung im Datensatz ein (Kontaktdaten unten im Punkt Ansprechpartner).

Wie kann eine Veranstaltung gelöscht werden?

Das komplette Löschen einer Veranstaltung ist in der Weberfassung nicht vorgesehen. Sie können jedoch alle eingetragenen Daten ändern bzw. umstellen. Weiterhin können Sie alle Termine/Terminserien bis auf einen Einzeltermin aus dem Datensatz entfernen.

Sollte das Löschen von Veranstaltungen jedoch unumgäglich sein, z.B. bei Ausfall einer Veranstaltung und keinen anderen/weiteren Veranstaltungen, wenden Sie sich bitte an das Team der Eventerfassung (Kontaktdaten unten im Punkt Ansprechpartner).

Warum wurden meine Eingaben von Ihnen geändert?

Die von Ihnen erfassten Daten müssen vom Erfassungsteam freigeschaltet werden, damit sie publiziert werden können. Zuvor werden alle Eingaben überprüft, um zu gewährleisten, dass die Angaben unseren AGBs, den Richtlinien sowie Vorgaben der Redaktionen entsprechen. Anderenfalls müssen wir Änderungen wie z. B. Textkürzungen vornehmen. Bitte sehen Sie davon ab, unsere Änderungen zu überarbeiten und Ihre Daten in den ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen, da der Datensatz ansonsten erneut für die Veröffentlichung gesperrt wird. Bei Fragen zu den Anpassungen oder Änderungen kontaktieren Sie uns bitte (Kontaktdaten unten im Punkt Ansprechpartner).

Welche Art von Daten kann ich über die Weberfassung eintragen und was wird dort nicht angenommen?

Für Berichterstattungen, Pressemitteilungen und kurze Beiträge in den Print-Ausgaben der Mediengruppe wenden Sie sich bitte weiterhin an unsere Redakteure. Die Weberfassung dient der Aufnahme von Termindaten und kurzen Beschreibungen für unsere Datenbank. Diese Daten werden in Publikationen (Online und Print) verwendet, in denen diese Informationen ohne ausführliche Berichterstattung präsentiert werden (Kalendarien). Eine Einsendung bzw. Veröffentlichung Ihres Beitrages oder Ihrer Pressemitteilung bedeutet nicht, dass die Terminangaben in unsere Datenbank eingetragen werden und somit bspw. im Veranstaltungskalender stehen. Dafür müssten Sie diese bitte nochmals gesondert über die Weberfassung eintragen.

Gratulationen oder Glückwünsche werden ebenfalls nicht über das Webportal erfasst. Bitte übermitteln Sie uns diese Daten als Excel- oder CSV-Datei an: event_erfassung@volksstimme.de.

Bitte sehen Sie davon ab, Veranstaltungen mit kommerziellen Hintergrund einzutragen. Die kostenlose Veranstaltungsdatenerfassung der Volksstimme nimmt diese Veranstaltungen nicht an. Inbegriffen sind auch kostenlose Informationsveranstaltungen, die ein kostenpflichtiges Angebot vorstellen. Möchten Sie eine solche Veranstaltung in unseren Publikationen bewerben, können Sie gerne eine kostenpflichtige Anzeige schalten. Bitte lesen Sie für weitere Hinweise unsere Richtlinien und AGBs, die Sie bei der Registrierung und auf den Seiten der Weberfassung einsehen können.

Wann und Wo werden meine Daten veröffentlicht? Gibt es Stichtage für die Veröffentlichung?

Die Weberfassung ist ein Speicherort und dient als Kommunikationsweg zwischen Ihnen und uns. Damit die Daten für die Print-Ausgaben und/oder den Online-Veranstaltungskalender bereit gestellt werden können, werden sie zu bestimmten Zeitpunkten abgefragt. Dazu müssen Sie bestimmte Fristen einhalten:

Für die WAS-WANN-WO-Seite des Volksstimme-Lokalteils müssen alle Termine bis spätestens 11 Uhr des Tages vor der jeweiligen Ausgabe eingestellt sein. An Wochenenden und Feiertagen ist aufgrund der drucktechnischen Anforderungen ein mehrtägiger Vorlauf erforderlich.

Für das Magazin Biber müssen die Termine 14 Tage vor der Ausgabe, in der sie veröffentlicht werden sollen, in die Weberfassung eingegeben worden sein.

Der Online-Veranstaltungskalender wird täglich aktualisiert.

Ansprechpartner und Kontakt

Ihr Ansprechpartner für dringende Fragen zu den oben stehenden Themen und Angaben ist Frau Katja Söllig (Tel.: 0391/5999-230, E-Mail: katja.soellig@volksstimme.de).

Weiterhin steht Ihnen das Team der Eventerfassung gerne für Fragen rund um die Weberfassung zur Verfügung (Tel.: 0391/5999-944, E-Mail: event_erfassung@volksstimme.de).