München (dpa) - Der Schauspieler Erich Hallhuber senior, bekannt aus der BR-Serie Dahoam is Dahoam, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Wie der Bayerische Rundfunk mitteilte, starb der Darsteller des ewigen Grantlers Alois Preissinger am Wochenende in München.

Sein Tod hinterlässt eine große Lücke, sowohl in der Serie, als auch persönlich, sagte Daniela Boehm, verantwortliche BR-Redakteurin für die Familienserie. Erich Hallhuber war, anders als sein Rollencharakter, ein charmanter, humorvoller Freund und Kollege für uns alle. Seine galante Art wird uns sehr fehlen. Ihn zu ersetzen, ist unmöglich.

Bis zuletzt stand der 1929 geborene Schauspieler für Dahoam is dahoam vor der Kamera. 2009 war er bei der Serie eingestiegen. Die Zuschauer können ihn noch bis Mitte Februar in den bereits abgedrehten Folgen sehen. Hallhuber, der auch mit seinem 2003 gestorbenen Sohn Erich Hallhuber junior für die dreiteilige Fernsehreihe Geschichten aus dem Nachbarhaus vor der Kamera stand, wurde außerdem durch seine Rollen im Tatort, in der BR-Serie Franzi und im Komödienstadel bekannt.