Berlin (dpa) - Die neue ZDF-Reihe "Gipfelstürmer - Das Berginternat" landet im Quotenranking bei der Premiere gleich an der Spitze.

Am Donnerstagabend interessierten sich ab 20.15 Uhr 4,62 Millionen für die Auftaktfolge "Die Neue" mit Katja Weitzenböck und Maya Haddad in den Hauptrollen. Der Marktanteil lag bei 15,0 Prozent.

Im Ersten ist Jürgen Tarrach als Ex-Staatsanwalt Eduardo Silva mit dem Lissabon-Krimi auf der Erfolgsspur. Die neue Folge "Feuerteufel" hatte im Schnitt 4,58 Millionen Zuschauer (14,9 Prozent).

Das waren noch etwas bessere Zahlen als für die Episode "Dunkle Spuren" in der Woche davor (4,45 Millionen, 14,3 Prozent). An die Werte zur Premiere im April 2018 mit 5,77 Millionen Zuschauern kommt der Krimi damit aber nicht mehr ran. Die "Tagesschau" um 20 Uhr verfolgten allein im Ersten 4,22 Millionen Zuschauer (15,0 Prozent).

ProSieben zeigte eine neue Folge seiner Castingshow "Germany's Next Topmodel", bei der diesmal TV-Moderator Thomas Gottschalk zu Besuch in der Modelvilla war. Die Kandidatinnen posierten unter anderem beim Fotoshooting mit Schlangen vor der Kamera, am Ende musste Teilnehmerin Justine die Show verlassen. Durchschnittlich 2,32 Millionen Zuschauer (7,9 Prozent) interessierten sich dafür - etwas weniger als für die Folge eine Woche zuvor.

Auf RTL sahen 2,17 Millionen (7,1 Prozent) die dritte Folge der neuen Staffel der Actionserie "Alarm für Cobra 11", auf Vox 1,94 Millionen (7,2 Prozent) den Actionthriller "James Bond: Casino Royale" mit Daniel Craig als Agent 007, auf Sat.1 rund 1,73 Millionen (5,6 Prozent) die US-Serie "Criminal Minds".

Die Doku "Mensch Polizist - Mein Leben in Uniform" bei RTL II interessierte im Schnitt 0,91 Millionen Zuschauer (3,1 Prozent), die neue Folge der Doku "Ab ins Kloster! - Rosenkranz statt Randale" auf Kabel eins 0,82 Millionen (2,8 Prozent), die Wiederholung des Krimis "Letzte Spur Berlin" auf ZDFneo 0,70 (2,3 Prozent).

Der Lissabon-Krimi

Gipfelstürmer - Das Berginternat