Berlin (dpa) - Fernsehkoch Tim Mälzer (44) kehrt zurück zu dem Sender, der ihn landesweit bekannt gemacht hat. Vom 7. Februar an zeigt Vox immer sonntags um 20.15 Uhr sechs Teile der Reihe Kitchen Impossible.

Dabei müssen Mälzer und ein Koch-Kontrahent im Ausland eine einheimische Spezialität nachbereiten, ohne Rezept und mit Zutaten, die sie selber beschaffen müssen, wie der Kölner Privatsender Vox am Donnerstag mitteilte. Mälzers Gegner sind unter anderem Juan Amador, Alexander Herrmann, Meta Hiltebrand, Christian Lohse, Roland Trettl und Tim Raue.

Mälzer moderierte für Vox bis 2007 die werktägliche Show Schmeckt nicht, gibt's nicht. Danach machte er eine Pause und wandte sich unter anderem dem öffentlich-rechtlichen TV zu. Am vergangenen Montag zeigte die ARD zum Beispiel einen Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer. Die Show Kitchen Impossible lief bereits im Dezember 2014 als Test auf Vox. Sie hatte 1,18 Millionen Zuschauer.