Berlin (dpa) - Moderatorin Nazan Eckes (39) bekommt bei RTL eine Rankingshow. Das teilte der Sender am Dienstag mit. Zuvor hatte die Bild-Zeitung darüber berichtet.

Am 16. Dezember, einem Mittwoch, wird sie durch Germany's Top 50 - Deutschlands beliebteste Frauen führen. Eine Woche später, am 23. Dezember, folgt mit Germany's Top 50 - Deutschlands beliebteste Männer die Fortsetzung, ebenfalls von Nazan moderiert. Das Ranking beider Shows wurde vom Meinungsforschungs-Institut Forsa erstellt, wie RTL mitteilte.

Dabei sind Frauen und Männer aus Politik, Zeitgeschichte, Show, Sport, Musik, Wissenschaft, Medizin und Unterhaltung, die ganze Bandbreite deutscher Prominenz aus allen Jahrhunderten, berichtete ein RTL-Sprecher. Eckes sagte zu den Ergebnissen: Die Top-50-Platzierungen werden viele überraschen, so wie sie uns vom Produktions-Team überrascht haben! Vor allem mit den Plätzen eins und zwei hätte ich niemals gerechnet. Dass RTL dafür Meinungsforscher beauftragt hat, ist ungewöhnlich. Bisher wurden Rangfolgen solcher Shows bei Privatsendern zumeist allein von der Redaktion bestimmt.

Das ZDF hatte 2014 seine Show Deutschlands Beste! auf einer Umfrage aufgebaut. Die Redaktion hatte die Werte aus der Umfrage aber verändert und bestimmte Prominente in der Reihenfolge hochgestuft, um sie einladen zu können. Dies hatte einen Brancheneklat ausgelöst.

Mitteilung von RTL