Essen (dpa) - Für Schauspieler Rick Okon (29) erfüllt sich mit der Rolle des neuen Ermittlers im Dortmunder "Tatort" nach eigener Aussage ein Jugendwunsch. "Früher wollte ich immer Polizist werden", sagte Okon der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

Am 7. Oktober tritt Okon die Nachfolge von Schauspielerkollege Stefan Konarske in dem Ruhrgebiets-"Tatort" an. Im Ermittler-Team von Peter Faber (Jörg Hartmann) wird er zu Kriminalhauptkommissar Jan Pawlak.

"Die Kollegen haben mich toll aufgenommen", sagte Okon. Er habe auch nicht lange überlegt, als das Angebot kam. "Der 'Tatort' hat ja einen extrem hohen Stellenwert in Deutschland. Außerdem war ich schon immer Fan der Dortmunder Ermittler."