Stuttgart (dpa) - Der Einsatz von Schauspielerin Heike Makatsch (44, Margarete Steiff) als Sonderermittlerin im Kultkrimi Tatort im Südwesten bleibt wohl kein Einzellfall.

Nach Angaben des Südwestrundfunks (SWR) wird gerade das Konzept für ein zweites Special mit Makatsch als Kommissarin Ellen Berlinger entwickelt. Die Entscheidung, ob produziert wird, falle im nächsten Jahr.

Das erste Special mit Makatsch aus Freiburg soll am Ostermontag in der ARD ausgestrahlt werden. Am Mittwoch hatte der SWR mitgeteilt, einen festen Tatort Schwarzwald zu installieren mit Freiburg als Sitz der Kripo und Harald Schmidt als Chef.

Dank ihrer Vergangenheit als Beamtin beim BKA sei Ellen Berlinger eine Polizistin, so der SWR weiter, die an verschiedenen Einsatzorten tätig sein könne. In einer Folge zwei solle sie an einem anderen Ort im Sendegebiet zum Einsatz kommen.