Berlin (dpa) - Der ZDF-Krimi "Stralsund: Doppelkopf" liegt am Samstagabend in der Zuschauergunst knapp vorne. 5,97 Millionen Menschen (Marktanteil 20,1 Prozent) verfolgten die Arbeit der Ermittler, die trotz eines Geständnisses weitergeht.

Die 500. Folge der ARD-Rateshow "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume erreichte 5,56 Millionen Zuschauer (Marktanteil 20,5 Prozent).

Die RTL-Show "Das Supertalent" mit Dieter Bohlen erreichte 3,33 Millionen Zuschauer (11,6 Prozent). Gleich im Anschluss daran um 22.40 Uhr lockte RTL mit der neuen Comedy-Show "Mario Barth & Friends" 2,27 Millionen Zuschauer (11,2 Prozent) vor die Bildschirme.

Das Fantasymärchen "BFG - Big Friendly Giant" von Steven Spielberg über ein Waisenmädchen und einen Riesen sahen 1,9 Millionen Menschen (6,6 Prozent) bei Sat.1.

Mit der Komödie "Why Him" konnte ProSieben 0,99 Millionen Menschen (3,4 Porzent) gewinnen. Der Actionfilm "Cliffhanger - Nur die Starken überleben" von 1993 interessierte auf RTL II 0,81 Millionen Fans (2,8 Prozent).

Mit der Doku "Jens Büchner - auf den Spuren eines Auswanderers" über den fünffachen Vater, der nach Mallorca zog, erreichte Vox rund ein Jahr nach seinem Tod 0,7 Millionen Zuschauer (3,1 Prozent).