Hamburg (dpa/tmn) - Humor hilft gestressten Eltern im Familienalltag. Ein Mittel ist zum Beispiel Situationskomik.

Über eigene Fehler zu lachen, entschärft Situationen, etwa nach dem Motto "Habe ich schon wieder das letzte Wort gehabt? Upps!", heißt es in der Zeitschrift "Eltern Family" (Ausgabe 11/18).

Die Sprache ist ebenfalls wichtig. "Welche Laus ist dir denn über die Leber gelaufen?" klingt freundlicher als "Wie bescheuert bist zu denn wieder drauf?"

Ein weiterer Trick, um etwa einem Geschwisterstreit lustig zu begegnen: Wenn sich die Kinder nicht einigen können, wer ein Stöckchen zuerst gefunden hat, selbst eines suchen und mitmachen: "Meins ist aber das Krummste!" Wenn sich Mama oder Papa dann noch schief wie der Stock macht, ist der Streit oft schon vergessen.